Klinikum Rheine

Kinderdiabeteszentrum

Diabetes mellitus Typ 1 ist die häufigste Stoffwechsel­erkran­kung bei Kindern und Jugendlichen in Deutsch­land: Tendenz steigend! Um die 30.000 Kinder und Jugend­liche unter 19 Jahren sind betroffen. Als stationäre und ambulante Behandlungseinrichtung mit Sprechstunde für Kinder und Jugendliche sind wir von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) anerkannt und zertifiziert. Dadurch sind wir in der Lage, eine hochwertige und vor allem zielgerichtete Behandlung von Kindern und Jugendlichen zu bieten. 

Was wir Ihnen bieten

Leistungen

Der erste Schritt nach Manifestation (Feststellung des Diabetes) ist zunächst den Zustand der jungen Patient:innen zu stabilisieren und gleichzeitig für jeden ein individuelles Therapiekonzept zu entwickeln. Dafür ist ein stationärer Aufenthalt auf der Kinder- und Jugendstation B2 erforderlich. Ein komplettes Team unterstützt Sie und Ihr Kind dabei, mit der Krankheit umzugehen. Zum Diabetes Team gehören Diabetolog:innen, Diabetesberater:innen, Kinder- und Jugendpsycholog:innen, Physiotherapeut:innen, Case Manager:innen sowie das Pflegepersonal der Kinder- und  Jugendstation B2. 

Zu den allgemeinen Leistungen gehören:

  • Stationäre Versorgung bei Diabetes mellitus 
  • ICT, Insulinpumpe (inkl. AID), CGM
  • Stationäre Einzel- und Gruppenschulung
  • Psychologische Beratung
  • amb. Sprechstunde im SPZ: Vierteljährliche Verlaufskontrolle von HbA1c, Körpergewicht und -größe, Blutdruck und Therapieanpassung
  • Schulungen für Kita, Schulen, Betreuungspersonen
  • Fit für die Schule/ Fit für weiterführende Schulen
  • Infoabend für alle Angehörigen der betroffenen Familien

Weitere Services

Schulungswochen

Zudem bieten wir Ihnen auf der Kinder- und Jugendstation B2 Schulungswochen für betroffene Patient:innen und deren Eltern an. Diese finden 3 bis 4 Mal pro Jahr statt. Die Schulungen unterscheiden sich in Refresherkursen sowie Gruppenschulungen.

  • Im Refresherkurs werden primär Kinder gemeinsam mit ihren Eltern geschult, damit sie zunehmende Eigenständigkeit entwickeln. Hier liegt der Fokus auf den Kindern, die bereits im frühen Kindesalter ihren Diabetes bekommen haben und noch nicht geschult werden konnten
  • Bei Gruppenschulungen nach Alter geschult steht neben der Wissensvermittlung die praktische Umsetzung im Vordergrund. Alltagserprobung, wie zum Beispiel Zoobesuch, Kletterwald, Essen im Restaurant, gemeinsames Kochen, Radtour und vieles mehr, sind Kerninhalte dieser Schulungen

Kurz vor dem Eintritt in die Schule bieten wir zudem den Kurs „Fit für die Schule“ an, in dem wir die Kinder vorbereiten. Außerdem bieten wir individuell Schulungen für Erzieher:innen, Lehrer:innen und Betreuungspersonen nach Absprache an.

Vereinbaren Sie einen Termin:
 +49 (0)5971 42-4680
 kinder-diabetes-rheine@mathias-stiftung.de

Kontakt aufnehmen

Sekretariat

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

  +49 (0)5971 42-4500
 
+49 (0)5971 42-34500
 
paediatrie-rheine@mathias-stiftung.de

Melden Sie sich gerne zur Terminvereinbarung.

Wo Sie uns finden

Klinikum Rheine

Standort: Mathias-Spital
Frankenburgstraße 31
48431 Rheine

In Google Maps anzeigen

Ihr Termin bei uns

Sprechzeiten

Ambulante Sprechstunde im SPZ
Im Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ) behandeln wir Diabetes mellitus Typ-1 und Typ-2 sowie in seltenen Formen auch den Typ-3-Diabetes (zum Beispiel MODY). Etwa 100 Betroffene Patient:innen im Alter von 0-18 Jahren werden bei uns betreut, 10-15 neue Patient:innen kommen jährlich dazu.

Vereinbaren Sie einen Termin:
 +49 (0)5971 42-4680
 kinder-diabetes-rheine@mathias-stiftung.de

Kontakt

Zentrumsleitung

Chefarzt

Dr. med. Hans-Georg Hoffmann

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

  • Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
  • Neonatologie
  • Neuropädiatrie

Ausgezeichnete Qualität

Unser Zertifikat