Klinikum Rheine

Chirurgische Klinik II: Gefäß- und Endovaskularchirurgie

In der Chirurgische Klinik II widmen wir uns als hochspezialisierte Fachklinik Erkrankungen des Gefäßsystems, welches u. a. Hals-, Bauch-, Becken- und Beingefäße, Schlagadern und Venen umfasst. Um Ihnen die bestmögliche Behandlung zu bieten, bieten wir rund um die Uhr das gesamte diagnostische und therapeutische Spektrum der Gefäßchirurgie. So behandeln wir jährlich über 7.000 Patientinnen und Patienten ambulant und führen etwa 1.800 operative Eingriffe durch.

Veranstaltungshinweis

Workshop: Innovativste Behandlungsmethoden bei schweren Venenerkrankungen

Am Mittwoch, den 10. April 2024, findet am Klinikum Rheine ein Workshop zum Thema "Innovativste Behandlungsmethoden bei schweren Venenerkrankungen und deren Folgen" im Audimax der Akademie der Mathias-Stiftung Rheine statt. 

Wir wollen diesen Workshop dazu nutzen, um unseren fachlichen Kolleg:innen höchst innovative Behandlungsverfahren und -konzepte vorzustellen und Alternativen aufzuzeigen, die zu einer evidenten Verbesserung der Versorgungssituation führen können.

Fragen zum Programm oder Anmeldungen richten Sie bitte an das Sekretariat der Klinik für Gefäß- und Endovaskularchirurgie unter der Telefonnummer +49 (0)5971 42-4070 oder per E-Mail an gefaesschirurgie-rheine@mathias-stiftung.de.

Leistungen

Das bieten wir Ihnen

Gefäß- & Endovaskularchirurgie

Wir bieten Ihnen eine moderne Diagnostik sowie die konservative und operative Versorgung von Gefäßerkrankungen. Dabei beraten wir Sie, damit Sie die für Sie optimale Versorgung erhalten.

Mehr erfahren

Angiologie

In diesem Fachbereich beschäftigen wir uns mit der Diagnostik und Therapie von Gefäßerkrankungen.

Mehr erfahren

Technische Ausstattung

Hybrid-Operationssaal

In unserem hochmodernen Hybrid-OP können auch anspruchsvolle endovaskuläre Eingriffe wie mehrfach gefensterte Aortenstents problemlos durchgeführt werden. Neben minimalinvasiven und schonenden Techniken zur Verbesserung der arteriellen Durchblutung ist ein weiterer Schwerpunkt die Rekanalisation von Venen, beispielsweise nach schweren Beckenvenenthrombosen. Neben den rein interventionellen Verfahren können diese im Hybrid-OP auch mit sämtlichen offen-chirurgischen Techniken kombiniert werden, sodass für jede Durchblutungsproblematik immer die effektivste und gleichzeitig auch die schonendste Behandlung gewählt werden kann.

Prinzipiell werden nach interdisziplinärer Vorstellung die endovaskulären Techniken bevorzugt, da sie mit deutlich weniger Belastung des Patienten auskommen.

Kontakt aufnehmen

Sekretariat

Chirurgische Klinik II: Gefäß- und Endovaskularchirurgie

 +49 (0)5971 42-4070
 
+49 (0)5971 42-34070
 
gefaesschirurgie-rheine@mathias-stiftung.de

Wo Sie uns finden

Klinikum Rheine

Standort: Mathias-Spital
Frankenburgstraße 31
48431 Rheine

In Google Maps anzeigen

Ihr Termin bei uns

Sprechzeiten

Sprechstunde für Patient:innen mit privater Krankenversicherung:
Prof. Dr. med. Gerd Lulay
Dienstag und Donnerstag nach telefonischer Vereinbarung.

 

Ansprechpartner:innen

Kontakt

Chefarzt

Prof. Dr. med. Gerd Lulay

Chirurgische Klinik II: Gefäß- und Endovaskularchirurgie

  • Facharzt für Gefäßchirurgie
  • Facharzt für für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie
  • Zusatzbezeichnung Phlebologie
  • Zusatzbezeichnung Lymphologie
  • Endovaskulärer Spezialist nach DGG

Sekretariat

Bettina Probst

Leitender Oberarzt

Dr. med. Heinrich Niemann

  • Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie
  • Phlebologie
  • Endovaskuläre Chirurgie

Oberarzt

Salameh Aljamal

  • Facharzt für Gefäßchirurgie
  • Phlebologie und Endovaskuläre Chirurgie

Oberarzt

Kareem El Sherbiny

  • Facharzt für Gefäßchirurgie
  • Endovaskulärer Chirurg
  • Endovaskulärer Spezialist
  • Zusatzbezeichnung Phlebologie
  • Zusatzbezeichnung Lymphologie
  • Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

Oberarzt

Ojbek Schacher

  • Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie

Oberarzt

Dr. Ralf Schröter

  • Facharzt für Gefäßchirurgie
  • Phlebologie und Endovaskuläre Chirurgie

Sektionsleitende Oberärztin

Dr. Adela Muttersbach

  • Sektionsleiterin Angiologie
  • Fachärztin für Innere Medizin, Kardiologie und Angiologie

Leitender Oberarzt

Dr. Juan Hassu

  • Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Angiologie

Aus- und Weiterbildung für Ärzt:innen

Ihre individuellen Karriereziele

Unser Chefarzt und Leiter der Klinik besitzt folgende Weiterbildungsermächtigungen:

  • Volle Weiterbildungsbefugnis für den Common Trunk (gemeinsame Weiterbildung der verschiedenen chirurgischen Fachrichtungen) zusammen mit den Chirurgischen Kliniken I und III 
  • Volle Weiterbildungsermächtigung für die Gefäßchirurgie (48 Monate)
  • Volle Weiterbildungsermächtigung für die Phlebologie (medizinisches Teilgebiet für Venen und ihrer Erkrankungen)